"Wie im Himmel"...

Was soll frau tun bei diesem grauen Regenwetter, wenn sie nicht wie viele andere in den sonnigen Süden geflohen ist? Wie im Himmel schauen bzw sich wie im Himmel fühlen :-)))




Nie vergesse ich jenen Abend im Oktober 2007....

Im Kreise meiner lieben Frauenchor-Freundinnen schauten wir "Wie im Himmel" zum ersten Mal - meine Güte, der Papiertaschentücher-Berg danach füllte annähernd einen ganzen Müllsack.......

An diesem Abend war ich überzeugt, irgendwann wandere ich nach Schweden aus; vor meinem inneren Auge sah ich mein Haus am Rande eines Birkenwaldes stehen, hörte den Bach daneben plätschern, sah den Rauch aus dem Saunaofen, spürte den Wind in meinem Gesicht und den Geschmack von süssen Blaubeeren auf meiner Zunge, die Anwesenheit der Spirits, die Kraft der Natur........es fühlt(e) sich an wie "Heimkommen"!

Irgendwann wird dieser Traum vielleicht in Erfüllung gehen - und wenn nicht, hat er mich über viele Jahre hinweg mit seinem Zauber, der Kraft der Möglichkeit genährt!


Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann!

Hans Kruppa


Und an jenem Abend war ich so tief berührt von der Kraft dieses Filmes - diese vielschichtigen Aussagen über das Leben, den Glauben, die Natur, den Menschen, seine Träume, seine Abgründe, seine Motivation..... über die Kraft der Stimme, des Singen's, über die Macht eines Einzelnen und die Kraft von vielen, die gemeinsam etwas wollen......


und immer, wenn ich den Faden zu meinen eigenen Träumen zu verlieren glaube, mir alles zu gross, zu viel und zu unwirklich erscheint, hilft mir dieser Film oder dieses Lied mich zu erinnern - zu erinnern, dass ich Träume in mir trage, MEINE eigenen Träume, welche es wert sind, dass ich ihren Spuren folge.....wo auch immer sie mich hinbringen mögen!

Ich wünsche allen ein traumreiches Wochenende, ob im Süden an der Sonne oder im Regen des Norden's !


© Jeannette Schwyter 2015  / www.menschen-begegnen.ch